"Walking in Your Shoes" - Systemische Aufstellungsarbeit

Die nächsten Workshops:

31.01.2022 -31.01.2022 / Berlin /

Die meisten von uns sind in traditionellen Familienstrukturen aufgewachsen, leben aber jetzt in neuen Strukturen.  Wir haben mit der Muttermilch die Werte unserer Familie aufgenommen, viele sind sehr nützlich, aber einige passen nicht zu unserem Leben. Eine lustfeindliche heteronormative Gesellschaft hat uns zunächst einmal ihren Stempel aufgeprägt. Je mehr wir spüren, welche Art von sexuellen Begegnungen uns glücklich macht, desto mehr geraten wir in Konflikt mit den überbrachten Werten. Internalisierte Scham und Schuldgefühle beeinflussen unser Verhalten und machen das freie Ausleben unserer Sexualität unnötig schwierig.
Wenn wir unseren Lüsten und Sehnsüchten freien Lauf lassen, können auf der Beziehungsebene dabei viele Verstrickungen entstehen, die unser Liebesleben unnötig kompliziert machen.

Mit den Aufstellungen liefern wir sehr wertvolle Beiträge zur Lösung von typischen Problemen aus der sexpositiven  Welt. 
Aufgrund seiner Erfahrung in über 20 Jahren Arbeit als schwuler Tantra- und Sex-Coach  ist natürlich der Raum geöffnet für alle schwulen/lesbischen/bi/trans/queeren Themen. Herzlich willkommen! (Deutsch und Englisch) 

31.01.2022, 18:30:00
31.01.2022, 21:30:00
EUR
€25.00 (Frühbucher)
€30.00 (Preis)
(10 Verfügbare Plätze)
Konzession: Bei geringem Einkommen kann der Preis auf 20 Euro reduziert werden. In Einzelfällen können Sonderregelungen getroffen werden. Niemand sollte aus finanziellen Gründen an der Teilnahme gehindert werden. Bitte schreibt eine E-Mail an: social@gaylovespirit.org.

Covid19:



Nur vollständig geimpfte, kürzlich genesene oder negativ getestete Personen (mit einem Test, der nicht älter als 24 Stunden ist) können an den Workshops im IKSK teilnehmen. Es ist möglich, sich direkt vor Ort testen zu lassen, aber es wird sehr geschätzt, wenn du bereits getestet kommst.

Thomas

Thomas (Kursleiter)