Modul 3: Kommunikation

Von alten Gewohnheiten zu klarer und liebevoller Kommunikation

In diesem Modul konzentrieren wir uns auf die Kommunikation - sowohl verbal als auch non-verbal.
Häufig scheitert Kommunikation, wenn wir nicht auf der selben Wellenlänge senden und empfangen. Jedoch ist Kommunikation Grundlage von Beziehungen, und daher ist es für uns außerordentlich wichtig, dass Du die Bedingungen so gestalten kannst, damit sie gelingen kann.
Wir haben vielerlei Gewohnheiten, mit denen wir sie betreiben,  manchmal reden wir zu viel und teilen das Eigentliche gar nicht mit, oder wir schweigen, weil wir uns nicht trauen, das auszudrücken, was wir empfinden.

In diesem Modul  lernen wir uns zu fokussieren und klar zu werden über das Ziel unseres Ausdrucks. Wir werden lernen, auf unterschiedliche Weisen bewusst zu kommunizieren - einschließlich Bewegung, Gestik, Berührung, Stimme und energetische Körperarbeit. Du kannst hier erfahren, wie vielfältig Du Deine innersten Wünsche zum Ausdruck bringen kannst.

Unsere Inhalte:
• Wir üben authentisch, offen und präsent in der Gegenwart mit anderen zu sein, unabhängig von dem, was immer sich auch zeigt
• Die Kunst des Zuhörens lernen
• Ausdruck durch Worte, Gefühle, Bewegung, Kunst, Körper und sexuelle Energie.
• Fragen klären und lernen, meine körperlichen, emotionalen und sexuellen Bedürfnisse zu kommunizieren
• Die Kraft der Verwundbarkeit entdecken
• Lernen, ja und nein zu sagen.
• Der Umgang mit Geheimnissen und Schatten
• Wie Du ausserhalb von Sprache herzlich und gefühlvoll kommunizieren kannst
• Die Rolle von Freude und Humor in der Kommunikation
• Die Fallen in der Kommunikation erkennen, den Umgang damit lernen und sie vermeiden
• Konflikt, Schmerzen und die dunklen Seiten deiner Persönlichkeit erkennen und sie für Dein Wachstum nutzbar machen, in dem lernen kannst, darüber angemessen zu kommunizieren.
• Wir sind aufgewachsen in Systemen, deren Gesetze wir häufig unbewusst übernehmen. Du lernst schrittweise zu erkennen, was Du an unnötigen Ballst von Wertevorstellungen im Zusammenhang mit Beziehungen mit Dir herumträgst und welche Auswirkungen dies auf Deine Kommunikation hat. Du lernst, wie Du diesen Ballast entsorgen kannst.

Was Du mitnehmen kannst:
• Die Fähigkeit des Zuhörens
• Die Fähigkeit, Grenzen zu setzen um Sicherheit für Dich aufzubauen und diese ohne Tabus kommunizieren können
• Konflikte in einer kreativen und unterstützenden Art lösen
• Lernen, wo und wie die Menschen zu treffen, die du gerne kennenlernen möchtest und mit ihnen zu  kommunizieren
• Wie Dich einige erlernbare Strukturen in der Kommunikation in Freundschaften und Beziehungen effektiv unterstützen können  
• Lernen, Deinen eigenen Bedürfnisse nach Geborgenheit und Zugehörigkeit klar zu erkennen, zu respektieren und sie mit Charme und Stil ehrlich auszudrücken
• Wie Kommunikation vom inneren Ort des Mitgefühls und der Anteilnahme gelingt
• Die Qualitäten Deiner Stimme entdecken und besser einsetzen
• Lernen, wie Du außerhalb von Sprache herzlich und gefühlvoll kommunizieren kannst
• Die Rolle von Freude und Humor in Deiner Kommunikation fördern.